top of page

Gemeinsam die Rückengesundheit stärken

Ende März ist unser Kurs "Backbone - Stärke deinen Rücken" für ein Team des MVZ Südpfalz gestartet.



Über acht Wochen vermitteln wir in Theorie und Praxis wichtige Aspekte zur Rückengesundheit - einem sehr wichtigen Thema der heutigen Arbeitswelt.


Rückenbeschwerden zählen zu den TOP-3-Diagnosen krankheitsbedingter Fehltage. - Badura et al. (Hrsg.) Fehlzeiten Report 2022

Seit Jahren zählen Rückenbeschwerden zu den häufigsten Ursachen krankheitsbedingter Fehltage. Hinzu kommen die Personen, die anwesend sind und dennoch akut unter Rückenschmerzen leiden. Eine geringere Belastbarkeit, verminderte Arbeitsleistung sowie schwindende Motivation sind mögliche Folgen. Die wirtschaftlichen Kosten, die damit einhergehen, sind enorm. Gleichzeitig ist der individuelle Leidensdruck erkrankter Mitarbeiter:innen nicht zu unterschätzen. Ist man einmal in dem Teufelskreis bestehender Rückenschmerzen gefangen, ist es schwer alleine wieder raus zu kommen.


Höchste Zeit etwas zu ändern.


Mit einem Team aus einer Sportwissenschaftlerin, einer Fitnessfachwirtin und einer Physiotherapeutin haben wir ein Konzept entwickelt, um bestehende Schmerzen zu lindern, die Rückengesundheit zu stärken und möglichen Beschwerden schon präventiv entgegenzuwirken. Hierbei war uns wichtig, dass sich die Teilnehmenden nicht nur einmal pro Woche unter Anleitung bewegen.


"Wir wollen vielmehr erreichen, dass die Beschäftigten ihren eigenen, individuellen Werkzeugkasten mit verschiedenen Tools zur Verbesserung ihrer Rückengesundheit befüllen und anwenden können."

Um dies zu verwirklichen, beinhaltet unser Kurs "Backbone - Stärke deinen Rücken" neben praktischen Übungen auch Impulse und Tipps zum persönlichen Bewegungsverhalten.


Wir unterstützen beim Bewusstmachen und Überwinden persönlicher Hürden und blicken hinter die Beweggründe des inneren Schweinehundes.

Zahlreiche Tipps für mehr Bewegung im (Arbeits-) Alltag sowie das Teilen individueller Erfolgserlebnisse führen zu einer erhöhten Motivation und Eigenverantwortung der Mitarbeiter:innen. Erste Erfolgsgeschichten unserer Teilnehmer:innen bestätigen dies.


Selbstverständlich kommt auch die Praxis nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil: über die acht Wochen erlernen die Beschäftigten verschiedene Übungen zur Verbesserung der Rückengesundheit. Wir befähigen sie dazu auch eigenständig trainieren zu können. Um dies zu unterstützen gibt es zusätzlich handgeschriebene Trainingsprogramme, die als Gedankenstütze für die Durchführung zuhause oder am Arbeitsplatz dienen.



Das MVZ Südpfalz hat die Relevanz eines gesunden Rückens erkannt und fördert durch unseren Kurs aktiv die Rückengesundheit seiner Belegschaft. Positive Nebeneffekte: eine tolle Gruppendynamik, gegenseitige Unterstützung und ein gestärktes Miteinander.


Wir bewegen Unternehmen.


Falls auch Sie Interesse an dem Kurs oder einem individuellen Bewegungskonzept für Ihre Beschäftigten haben, melden Sie sich gerne bei uns.


Kontakt: Isabelle Agne, Mail: isabelle.agne@mssportreha.de




Quellen:

Badura, B. et al. (Hrsg.) (2022). Fehlzeitenreport 2022. Zugriff am 26.04.2023 unter 2022: Verantwortung und Gesundheit | Fehlzeiten-Report | Buchreihen | WIdO – Wissenschaftliches Institut der AOK













Comments


bottom of page